Über mich

Warum habe ich diese Seite überhaupt aufgebaut, woher das Interesse am Thema Hanf und Cannabis…Fragen, die Ihr Euch beim ersten Besuchen dieser Seite bestimmt gestellt habt. Daher dachte ich mir, stellst Du Dich doch einfach mal etwas genauer vor.

Wie Ihr ja schon gesehen habt, komme ich aus Mönchengladbach. Das Interesse an der Natur aber auch medizinischen Zusammenhängen hat sich bei mir schon früh gezeigt, weshalb ich nach der Schule ein Pflegepraktikum absolviert und danach eine Pflegeausbildung angeschlossen hatte; selbige konnte ich nur leider nicht abschließen, da seitens Ausbildungskrankenhaus die Berufseignung bezweifelt wurde. Eigentlich wollte ich Medizin studieren, was aber am Abitur gescheitert ist; auch, da man früher die Rettungsassistentenausbildung selber zahlen musste, blieb mir mein 2. Ursprungsberufswusch ebenfalls verwehrt. Funktioniert hat es aber aber nach dem Zivildienst wenigstens mit dem Orthopädieschuhmacher. Aber nun wieder zum eigentlichen Thema…

Treffen Hobbykonsument und Medizininteresse aufeinander, beschäftigt man sich automatisch auch mit Hintergründen…was ist Hanf, Cannabis eigentlich, was kann die gute Pflanze sonst noch so positives im Menschen bewirken (Thema THC und/oder CBD als pharmazeutischer Wirkstoff) und was könnte man aus der Pflanze sonst noch herstellen (Thema Hanf als Nutzpflanze)? Und dabei stellt man nun mal auch als Fazit fest, wie unbegründet der schlechte Ruf von Hanf und Cannabis eigentlich ist und warum man (bei Volljährigen) im Punkt Konsum diese auf die eine Art sinnlose und vor allem ineffektive deutsche Staatsbevormundung mal endlich beenden sollte; andere Staaten, wie die USA oder Kanada haben’s ja schon vorgemacht.

Außerdem habe ich, wie Ihr bestimmt schon am Bild oben gesehen habt, noch eine Leidenschaft…Star Trek. Und auch dort findet man unter den Medizinern der (fiktiven) Zukunft Docs, die nicht nur auf Chemie, sondern auch eher auf pflanzliche (oder tierische) Wirkstoffe zurückgreifen…es grüßt in diesem Falle Dr. Phlox von der Enterprise. Das Bild oben zeigt übrigens uniformtechnisch einen medizinischen Offizier (blaue Uniform) im Rang eines Lieutnants (Pinne Kragen).

Total Page Visits: 2686 - Today Page Visits: 9

Dieses Fenster schließen!

Translate »